Amasra

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Amasra (auch Sesamos, Amastris) ist eine türkische Hafenstadt an der Küste des Schwarzen Meeres in der Landschaft Paphlagonien in der heutigen Provinz Bartın. Der Tourismus ist die wichtigste Einnahmequelle für die Einwohner.

Amasra liegt auf einer Halbinsel sowie auf der Insel Büyük Ada (dt. Große Insel), die durch eine während der byzantinischen Ära im 9. Jahrhundert im römischen Stil erbaute Brücke mit dem Stadtgebiet verbunden ist. Der Stadt vorgelagert liegt eine unbewohnte weitere Insel, die „Kanincheninsel“ (Tavşan adası). Auf der Halbinsel liegen die zerstörte byzantinische Zitadelle und die Stadtmauer.

Der Namen Amasra stammt von der persischen Adligen Amastris († 284 v. Chr

MCM Umhängetaschen Leder

MCM Umhängetaschen Leder

BUY NOW

€724.00
€61.44

.), einer Tochter des Oxyathres, des Bruders des Dareios III. Durch eine Fusion der vier Orte Sesamos (an der Stelle des heutigen Amasra), Kytoros, Kromna und Tios (Synoikismos) gründete die persische Fürstin 300 v. Chr. die nach ihr benannte Stadt Amastris an der Küste Paphlagoniens. Dort prägte sie Münzen mit der Inschrift Königin Amastris. Als die Söhne der Amastris alt genug waren, übernahmen sie unter der Oberherrschaft ihrer Mutter die Regierung, aber bald gab es zwischen ihnen Missstimmung. Angeblich wurde Amastris 284 v. Chr. auf Anstiften ihrer Söhne ertränkt.

Mythen zufolge ist die Stadt Amasra im Meer versunken und Mitte des 11. Jhs. n. Chr. wieder aufgetaucht. Im Jahre 1261 erlangten die Genuesen nach dem Abkommen von Nymphaion die Kontrolle über den Schwarzmeer-Handel. Die genuesische Herrschaft über die Stadt endete 1460, als das Osmanische Reich unter Führung von Sultan Mehmed II. die Stadt und das gesamte anatolische Ufer des Schwarzen Meeres eroberte und in der Stadt Amasra wohlhabend residierte. Heute zählt Amasra zu den Provinzen an der Schwarzmeerküste.

Die Einwohnerzahl beträgt ungefähr 16.200, davon leben 6.800 in der Innenstadt und 9

MCM Rucksack

MCM Rucksack

BUY NOW

€724.00
€61.44

.800 Menschen in Dörfern.

Klimatabelle (2007) Die Stadt hat mildes, feuchtes Seeklima. Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei 19 °C. Der wärmste Monat ist der Juli mit durchschnittlich 34 °C, der kälteste der Januar mit 6 °C im Mittel. Der Winter ist durch wechselhaftes Wetter bestimmt: Es gibt frühlingshafte Sonnentage, häufig Regen und Kälteeinbrüche, häufig auch Schneefälle. Die jährliche Niederschlagsmenge beträgt 425 mm.

Die sich an der Zitadelle befindende Fatih Moschee wurde restauriert und war ehemals eine christliche Kirche. Sehenswürdigkeiten sind auch das Hamam und das Theater. Die zahlreichen Funde aus hellenistischer, römischer, byzantinischer und osmanischer Zeit werden im archäologischen Museum ausgestellt.

Landschaftlich zwischen bis ans Meer reichenden Bergen und Buchten gelegen, eignen sich besonders die Sandstrände im Osten der Stadt zum Baden. Dort liegen die Çakraz-, Bozköy– und Akkonak-Strände. An der Küste gibt es zahlreiche Fischrestaurants.

Im Jahre 1955 wurde das erste Museum eröffnet, das aus einem kleinen Saal im Gemeindegebäude bestand. Am 30. Januar 1982 konnte dieses Gebäude als Museum für die Besucher eröffnet werden. Das Museum umfasst ein Stockwerk

MCM Rucksack

MCM Rucksack

BUY NOW

€724.00
€61.44

, in dem sich vier Ausstellungssäle befinden. Die Ausstellungsstücke stammen großteils aus Amasra und Umgebung. und stammen aus der hellenistischen, römischen, byzantinischen, genuesischen und osmanischen Periode.

Filmproduktionen, die in Amasra realisiert wurden:

Gran Sasso Science Institute

Das Gran Sasso Science Institute (GSSI) ist eine italienische staatliche Graduiertenschule und Forschungseinrichtung mit Sitz in L’Aquila in den Abruzzen. Das GSSI wurde 2012 vom Istituto Nazionale di Fisica Nucleare (INFN) gegründet und 2016 verselbständigt. Es besteht weiterhin eine enge Zusammenarbeit mit dem INFN und dessen Laboratori Nazionali del Gran Sasso sowie mit diversen Elitehochschulen und der Universität L’Aquila.

Nach dem Erdbeben von L’Aquila 2009 beschloss die italienische Regierung die Einrichtung einer höheren Bildungs- und Forschungseinrichtung, die das Potenzial der unterirdischen Versuchslabore im Gran Sasso d’Italia besser nutzen soll. Das GSSI wurde 2012 mit einem Gesetz gegründet und nahm seinen Betrieb im akademischen Jahr 2013-2014 auf. Auf dem Weg von einem Forschungszentrum des INFN zu einer selbständigen Graduiertenschule mit internationaler Ausrichtung wurde das GSSI von der Universität L’Aquila und drei italienischen Elitehochschulen unterstützt, darunter die Scuola Superiore Sant’Anna. Nach einer Prüfung durch staatliche Stellen erhielt das GSSI 2016 den Status einer selbständigen staatlichen Graduiertenschule. Derzeit gibt es in Italien nur drei Schulen dieser Art.

Schwerpunkte des GSSI sind Astroteilchenphysik, Mathematik, Informatik und Städtebau. Verkehrssprache ist das Englische. Ph.D.-Studienprogramme sind grundsätzlich auf drei Jahre ausgelegt. Darüber hinaus gibt es eine Reihe anderer Programme und Kurse. Für besonders begabte Studenten in Masterstudiengängen der Universität L’Aquila gibt es am GSSI verschiedene Ergänzungskurse und andere Zusatzangebote. Die Vergabe der wenigen Studienplätze erfolgt nach einem besonderen Auswahlverfahren.

Bari • Basilicata • Bergamo • Bologna • Brescia • Cagliari • Camerino • Cassino • Catania • Magna Graecia (Catanzaro) • Chieti-Pescara • Ferrara • Florenz • Foggia • Genua • Insubria • Kalabrien • L’Aquila • Macerata • Mailand • Mailand-Bicocca • Messina • Modena und Reggio Emilia • Molise • Neapel Federico II • Neapel Parthenope • Neapel II • Neapel L’Orientale • Ostpiemont • Padua • Palermo • Parma • Pavia • Perugia • Pisa • Reggio Calabria • Rom I La Sapienza • Rom II Tor Vergata • Rom III • Rom IV Foro Italico • Salento • Salerno • Sannio • Sassari • Siena • Teramo • Triest • Trient • Turin • Udine • Urbino • Venedig • Iuav (Venedig) • Verona • Viterbo

Bari • Mailand • Marken • Turin

Lucca • Pavia • Pisa & Florenz SNS • Pisa Sant’Anna • Triest • L’Aquila

Alghero • Perugia • Reggio Calabria • Siena

Aostatal • Bozen • Enna

Luigi Bocconi (Mailand) • Campus Bio-Medico • Europea di Roma • IULM • Universität Carlo Cattaneo • Katholische Universität • Link Campus • LUISS • LUM Jean Monnet • LUMSA • LUSPIO • San Raffaele • Scienze Gastronomiche • Suor Orsola Benincasa

Guglielmo Marconi • TEL.M.A. • e-Campus • Pegaso • UniNettuno • Leonardo da Vinci • Giustino Fortunato • Niccolò Cusano&nbsp

MCM Taschen Boston

MCM Taschen Boston

BUY NOW

€715.00
€60.44

;• Unitel • Universitas Mercatorum • Italian University Line

Angelicum • Antonianum • Theologische Fakultät Süditalien • Theologische Fakultät Sardinien • Theologische Fakultät Sizilien • Bibelinstitut • Gregoriana • PISAI • Regina Apostolorum • vom Heiligen Kreuz • Lateranuniversität • Orientalisches Institut • Salesianer • Sant’Anselmo • Teresianum • Urbaniana

Philosophisch-Theologische Hochschule Brixen • Theologische Fakultät Norditalien • Theologische Fakultät Triveneto • Theologische Fakultät Emilia-Romagna • Theologische Fakultät Mittelitalien • Theologische Fakultät Apulien • Collegium Theologicum Ecclesia Evangelica Valdensis

Ein Pferd für Danny

Ein Pferd für Danny (Alternativtitel: Tom Thumb – Mit dem Willen zum Sieg; Originaltitel: A Horse for Danny) ist ein US-amerikanischer Abenteuerfilm aus dem Jahr 1995. Regie führte Dick Lowry, das Drehbuch schrieb Remi Aubuchon.

Die elfjährige Danielle Fortuna lebt bei ihrem Onkel Eddie, einem Pferdezüchter. Onkel Eddie will ein Pferd finden und züchten, das ihm viel Geld einbringt. Danielle glaubt, das von ihr gefundene Pferd Tom Thumb sei in dieser Hinsicht geeignet. Es gehört Frau Slauson, von der es für 4.000 US-Dollar gekauft wird, die in einer Wette gewonnen werden. Der Trainer Noel Ferguson bestreitet die Fähigkeiten des Pferdes, aber Danielle glaubt weiter an die Chancen Tom Thumbs.

Danielle und ihr Freund Gerald trainieren das Pferd und verhindern einen Sabotageversuch. Tom Thumb gewinnt in einem Rennen, worauf Frau Slauson 50.000 US-Dollar für das Pferd bietet. Eddie lehnt das Angebot ab.

Rotten Tomatoes schrieb, der Film sei ein „inspirierendes Familiendrama“.

Die Zeitschrift TV Spielfilm schrieb, der Film „humpelt etwas“.

Der Film wurde in Henderson (Kentucky) und in Lexington (Kentucky) gedreht.

OHMS | Der beste Spieler weit und breit: Sein größtes Abenteuer | Die Jayne Mansfield Story | Engelsstaub ist tödlich | Tag des Zorns | Auf der Suche nach dem kleinen Glück | Rascals and Robbers: The Secret Adventures of Tom Sawyer and Huck Finn | Vermißte Kinder | Living Proof: The Hank Williams, Jr. Story | Das ausgekochte Schlitzohr III | Der beste Spieler weit und breit: Sein größtes Abenteuer | Pigs vs. Freaks | Goldjagd | Der stärkste Mann der Welt | MCM Handtaschen Klassische

MCM Handtaschen Klassische

BUY NOW

€724.00
€61.44

;“>Mord mit doppeltem Boden | Wilde Mustangs | Der beste Spieler weit und breit: Sein größter Sieg | American Harvest | Trouble Cops | FBI: Mörder | Alabama – Saat des Hasses | Howard Beach: Making a Case for Murder | Katastrophenflug 243 | Drei Frauen für Archie | Tödlicher Schnee | Mord in der Dämmerung | Der beste Spieler weit und breit: Sein höchster Einsatz | Bis daß ein Mord uns scheidet | Bandenkrieg | MCM Handtaschen Klassische

MCM Handtaschen Klassische

BUY NOW

€724.00
€61.44